OFFIZIELLE HOMEPAGE
ULZ SPARKASSE SCHWAZ

wir sind in Bewegung

3. Mattenhandballturnier

29. Feb. 2020, Schwaz

Am 29. Februar 2020 ging in der Osthalle Schwaz die dritte Tiroler Meisterschaftsrunde im Minihandball über die Bühne. Hier traf die Youngsters der Vereine UHC Absam, TS Wörgl und USSV Innsbruck auf die Gastgeber des ULZ Schwaz.

Vier Vereine mit sieben Teams ließen sich die Möglichkeit nicht entgehen den Samstagvormittag ganz im Zeichen von Handball, Nachwuchsförderung und Spaß an der Bewegung zu gestalten. Wie bei Minihandballmeisterschaft üblich, wurde die Hallenbreite genutzt, um den Kindern ein Handballfeld im Kleinformat anbieten zu können und die reguläre Spielzeit von zwei Mal 30 Minuten auf einmal zehn Minuten verkürzt, um viele spannende kurze Spiele ausrichten zu können. Die Handballerinnen und Handballer überzeugten mit Spieleinsatz, Teamfähigkeit und Geschicklichkeit und stellten dabei wieder unter Beweis, was für gute Nachwuchsarbeit in den Tiroler Handballvereinen geliefert wird. Davon konnten sich auch die zahlreichen Zuseher überzeugen. Großer Dank für ihr tatkräftiges Engagement geht an die vielen freiwillig helfenden Hände, die den größte Teil zum Erfolg und reibungslosen Turnierablauf beigetragen haben, aber auch an die Eltern und Fans, die mit ihren positiven Zurufen und Jubel Stimmung in die Halle brachten und natürlich an die Trainerinnen und Trainern für ihren unermüdlichen Einsatz.

Hier gehts zu den Bildern.

Handball Volksschulcup

24. Feb. 2020, Wörgl

Alles Handball hieß es am Montag, 24. Februar 2020 für die Volksschulen aus Kirchbichl, Kundl und Wörgl. Als krönender Abschluss von handballintensiven Schulsportstunden wurde der Handball Volksschulcup in Zusammenarbeit von Handball Tirol mit der Handballsektion von der TS Wörgl und der Volksschule Wörgl 1 ausgetragen. Sich die mögliche Tiroler Handballzukunft live anzusehen, ließen sich auch die spusu-Liga Spieler von Sparkasse Schwaz Handball Tirol nicht entgehen.

Pünktlich um 09:00 Uhr fiel der Anpfiff für den Handball Volksschulcup 2020, der ganz im Zeichen der Handballeuropameisterschaft 2020 stand. Geprägt von ihren Vorbildern traten die insgesamt 17 teilnehmenden Teams unter Ländernamen gegeneinander an und ließen so die Heim EURO 2020 nochmals aufleben. Neben den Handballspielen selbst, wo mit viel Einsatz und Ehrgeiz um Tore gekämpft wurde, konnten Wurftalent und Geschicklichkeit bei kleinen Bewerben unter Beweis gestellt werden. Dabei ergriff die Erstligisten-Mannschaft von Sparkasse Schwaz Handball Tirol ihre Chance, die Rookies genau unter die Lupe zu nehmen, ihnen Tipps mit auf den Weg zu geben und den ein oder anderen Trick zu verraten. Als Schiedsrichter, Stationsbetreuer und hinter dem Buffet coachten und versorgten die großen Handballer die Kleinen und trugen damit zu einem unvergesslichen Handball Event bei.

Im Gesamten wurde für 160 Kinder ein erfolgreiches Turnier organisiert, bei dem ein großer Dank an die DirektorInnen und LehrerInnen der Volksschulen Kirchbichl, Kundl, Wörgl 1 und Wörgl 2 geht, die ihre Trainerfunktion mit vollem Engagement wahrnahmen und ohne die ein derartiges Handballevent nicht möglich gewesen wäre.

Bleibt es also zu guter Letzt noch durch die Bildergalerie zu klicken und in Erinnerungen an die einmalige Stimmung in der Halle zu schwelgen.

Trauer um Helli Mühlbacher

Die Handball Tirol Familie trauert um ihr langjähriges Vereinsmitglied Helmuth "Helli" Mühlbacher.

Wir verlieren mit Helli einen Freund, der über die Jahre hinweg zuerst als Spieler und später als Jugendtrainer/-koordinator und Organisationsbeauftragter unser Vereinsleben geprägt und aktiv mitgestaltet hat.

Er hat unsere Entwicklung dabei begleitet und vorangetrieben. Sein Know-how und seine vielen Ideen (u. a. Elternvertreter und Tauschbörse) haben unseren Verein mit zu dem gemacht, was er heute ist.

In all seinen Aufgaben engagierte sich Helli mit viel Herzblut und agierte stets mit Respekt gegenüber den Funktionären, Trainerkollegen und Spielern.

Helli war immer da, wenn er gebraucht wurde, immer hilfsbereit, drängte sich dabei aber nie in den Vordergrund.

 

Helli, du wirst uns fehlen!

Vorrunde Future Cup

09.11 - 10.11. Schwaz

Das Wochenende von 09. und 10. November stehen ganz im Zeichen der Jugendförderung. Wir sind stolzer Veranstalter der Vorrunde-West des Future Cups, indem unser U14 Team auf Bregenz, Hard, Ferlach und  Linz trifft.

Hier gehts zum Bereicht.

U12 Staatsmeisterschaft

​01.06. - 02.06. Graz

Hier gehts zum Bericht.

LEW Jugend Cup

 

19.04 - 20.04.  E- und D- Jugend

26.04. - 27.04. C-Jugend

Insgesamt lässt sich feststellen, dass sich unsere Jungend ein Loblied verdient hat. Beide Turnierwochenenden verliefen erfolgreich, lehrreich und machten Lust auf mehr: mehr Tore, mehr Jubel, mehr Handball.

Großes Danke gilt allen engagierten Eltern und Trainern.

Hier findest du den Bericht zum Turnierverlauf.

Future Cup Finale 19/20

24.01 - 26.01.2020, Graz

Nachdem wir zuhause mit Erfolg die Vorrunde des Future Cups austragen konnten, ging es für unsere mU13 nach Graz zum Finale.

Die ersten beiden Spiele am Freitag konnten wir für uns entscheiden, im Halbfinale am Samstag wartete aber ein sehr starker Gegner auf uns.
Zusätzlich waren unsere Jungs von den Spielen am Vortag geschwächt und man musste auf einen der wichtigen Spielmacher, David 
Lindner größten Teils verzichten. Das Team rund um Trainer Clemens Oberladstätter und Markus Lieb musste sich geschlagen geben, griff aber dafür am Sonntag mit doppelter Motivation an und holten den tollen 4. Platz nach Schwaz.

Wir sind stolz auf euch!

Mattenhandball Abschlussturnier

Der 06.April stand ganz im Namen unserer Jüngsten. In Absam ging das Abschlussturnier der diesjährigen Mattenhandballmeisterschaft über die Bühne. Wir traten mit fünf Teams an und hatten viel Spaß, konnten einiges für unser Handballspiel lernen und einen lustigen Tag mit unseren Freunden verbringen. Krönung des gelungenen Tages war die Preisverleihung für eine tolle Mattenhandballsaison 2018/19.

Wir gratulieren ganz herzlich:

U8 - ULZ Schwaz C - 7. Platz

U8 - ULZ Schwaz B - 3. Platz

U8 - ULZ Schwaz A - Tiroler Meister

U10 - ULZ Schwaz 2 - 5. Platz

U10 - ULZ Schwaz 1 - Tiroler Vize-Meister

Future Cup Finale

Von 22. März bis 24. März fand das Finalturnier des diesjährigen Future Cup in Gnas, Steiermark statt. Hier trafen die Ost-Teams auf die West-Teams. Unsere Jungs schlugen sich im spusu Future Cup Finale tapfer, besonders hervorzuheben ist die tolle Leistung von Matthias Wiesinger, der zum "Besten Verteidiger" des Turniers benannt wurde.

Worte des Trainers, Mindaugas Andriuska:
"Ich bin sehr stolz auf mein Team.  Die Jungs sind als richtige Mannschaft geschlossen aufgetreten und haben in jedem Spiel ihr Bestes gegeben. Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr waren mehrere wirklich gute Episoden. 
Das Turnier hat uns die Chance gegeben gegen neue Gegner zu spielen, davon können wir nur profitieren. Es wurden uns aber auch unserer Schwächen aufgezeigt, da heißt es noch harte Arbeit in die Trainings zu stecken. So ein Wochenende ist darüber hinaus eine gute Gelegenheit für die Jungs sich noch besser kennenzulernen und am Teambuilding zu feilen. Ich hoffe, die Burschen ziehen aus dem Turnier Motivation sich weiter zu entwickeln - ich bin jedenfalls hochmotiviert mit ihnen zu arbeiten."

Spieltag Paulinum

Der UHC Paulinum lud am 10. März zu einem Spieltag für die MU12/MU14/WU16/MU16 ein. Neben dem ULZ Schwaz gastierte der UHC Absam. Der Spieltag war geprägt von toll kämpfenden Mannschaften, die einen langen Atem und eine ganze Menge Kraft an den Tag legten.

MU12 ULZ Schwaz vs UHC Absam 20:14

Gratulation an unser Team, das mit einer kämpferischen Leistung den Sieg souverän eingefahren hat.

MU14 ULZ Schwaz vs UHC Absam 27:19

Unsere stark aufgetretene Mannschaft konnte einen klaren Sieg holen. Eine Spielzeit von 40 Minuten darf konditionell nicht unterschätzt werden. Super gemacht Burschen, wir sind stolz auf euch!

MU16 ULZ Schwaz vs UHC Absam 19:31

Geschlagen geben musste sich das männliche U16 Team mit 11 Toren gegen den neu gekürten Tiroler Meister UHC Absam - Gratulation an dieser Stelle. Anzumerken ist hierbei aber, dass sich unsere U16 zum größten Teil aus jüngeren Spieler zusammensetzt und wir daher körperlich unterlegen waren. Dafür konnten wir umso mehr Erfahrung sammeln und unser Handballspiel verbessern. 

hinten v. links n. rechts: Ampferer Elias, Lechner Tom, Leitner Manuel, Huber Matthias, Gran Manuel, Gostner Samuel, Huber Alfons.

vorne v. links n. rechts: Danzl Johannes, Hölzl Bernhard, Vorderleiter Hans, Lieb Markus, Fuss Manuel

Sieg der Landesliga Herren Mannschaft

Das Landesliga Herren Team rund um Johannes Danzl siegte am 19.03.2019 in der Paulinum Halle gegen die Universität. Das Spiel war eine spannende Partie zwischen zwei willensstarken Mannschaften. Die Hausherren konnte zwar von der ersten Minute an in Führung gehen, den Vorsprang aber nie weit ausbauen, so lautete der Pausenstand 12:12. Der Spielverlauf blieb mitreißend, 2 Minuten Strafen und unglückliche Torversuche führten dazu, dass sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Am Ende setzte sich das ULZ mit 24:22 durch. In die Torschützenliste tragen sich Manuel (4), Hans (4), Markus (4 davon 3 aus 4), Tom (4), Elias (2), Alfons (2), Manuel (2), Samuel (1) und Bernhard (1) ein. 

2. Runde Mattenhandballturnier

Am 02. März ging in der Osthalle Schwaz das zweite Tiroler Mattenhandball über die Bühne.

Mit teilnehmenden Mannschaften aus Schwaz, Innsbruck, Absam und Wörgl gestaltete sich der Tag zu einem wahren Handballspektakel.

ULZ Sparkasse Schwaz